Link verschicken   Drucken
 

Freiwillige Feuerwehr Bispingen

Gartenstr. 6
29646 Bispingen

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.feuerwehr-bispingen.de

Vorstellungsbild


Aktuelle Meldungen

Dezembertermin Kleiderkammer

(24.11.2017)

ACHTUNG der Termin der Kleiderkammer hat sich vom 06.12. auf den 13.12.2017 geändert.

Sturmtief „Herwart“

(16.11.2017)

Sturmtief „Herwart“ sorgt für zahlreiche Einsätze im Gemeindegebiet

 

Am Sonntag, 29. Oktober 2017, war für viele Kameradinnen und Kameraden die Nacht zeitig zu ende.

Die erste Alarmierung erfolgte um 6.45 Uhr für die Ortsfeuerwehr Bispingen zu einem Baum auf der Hützeler Straße. Es dauerte nicht lange und es sammelten sich weitere abzuarbeitende Einsätze an. Insgesamt wurde die Drehleiter aus Soltau einmal benötigt, um einen Sturmschaden in größerer Höhe zu beseitigen bzw. zu begutachten. Die Gesamteinsatzdauer für die Freiwillige Feuerwehr Bispingen betrug sechs Stunden für 25 Kräfte.

Um 6.59 Uhr wurde die Ortswehr Behringen mit dem Einsatzstichwort „Baum auf Haus“ alarmiert. Auf der Anfahrt zum Einsatzort mussten zunächst weitere Bäume beseitigt werden. Zudem war bei diesem Einsatz auch die Drehleiter aus Soltau erforderlich. Die 18 Behringer Feuerwehrleute bewältigten diverse weitere Einsätze im Zusammenhang mit Sturmtief „Herwart“ und waren insgesamt 3 Stunden beschäftigt.

Die Ortswehr Hützel wurde um 7.59 Uhr zu ihrem ersten Einsatz an diesem Tag gerufen. Es handelte sich um einen Baum auf dem Hans-Christoph-Seebohm-Ring. Auch für die Hützeler folgten weitere Einsätze, sodass innerhalb von 3,5 Stunden von 12 Kameradinnen und Kameraden an verschiedenen Einsatzstellen Bäume und Äste entfernt wurden.

Als letztes wurde die Ortswehr Steinbeck um 8.53 Uhr zu einem Baum auf dem Hans-Christoph-Seebohm-Ring im Bereich Steinbeck alarmiert. Genau wie für die anderen bereits alarmierten Wehren, gab es auch für die Steinbecker Folgeeinsätze.

Insgesamt haben die Ortswehren Bispingen, Behringen, Hützel und Steinbeck von 6.45 Uhr bis 12.30 Uhr 18 Einsatzstellen abgearbeitet. Glücklicherweise kamen keine Personen zu schaden.

Foto zu Meldung: Sturmtief „Herwart“

Bispinger Feuerwehren proben den Ernstfall

(07.11.2017)

Bispinger Feuerwehren proben den Ernstfall
Schafstall und Heidefläche brennen 

 

Bericht: Amelie Wirnsberger, GPWin Bispingen
Bild: Amelie Wirnsberger, GPWin Bispingen

Foto zu Meldung: Bispinger Feuerwehren proben den Ernstfall

Jugendfeuerwehr reif für die Insel

(05.11.2017)

Jugendfeuerwehr reif für die Insel
Gemeindejugendfeuerwehr fährt nach Rügen

Die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehren der Gemeinde Bispingen ....


Bericht: Amelie Wirnsberger, GPWin Bispingen
Bild: Amelie Wirnsberger, GPWin Bispingen

Foto zu Meldung: Jugendfeuerwehr reif für die Insel

Leistungsspange bestanden

(24.10.2017)

Leistungsspange bestanden

Bericht: Amelie Wirnsberger, GPWin Bispingen
Bild: Amelie Wirnsberger, GPWin Bispingen

Foto zu Meldung: Leistungsspange bestanden

3. Wikinger-Schachturnier

(01.10.2017)

3. Wikinger-Schachturnier der Gemeindejugendfeuerwehr

BERICHT auf Florian ZuSa

Bericht: Amelie Wirnsberger, GPWin Bispingen
Bild: Amelie Wirnsberger, GPWin Bispingen

Foto zu Meldung: 3. Wikinger-Schachturnier

3 Tagesausflug nch Rügen

(25.09.2017)

Der 3-Tagesausflug ging dieses Jahr nach Rügen.

 

1. Tag: Wir fahren mit unserem Bus über Hamburg in Richtung Stralsund. Unterwegs legen wir wie gewohnt eine Frühstückspause ein. In Stralsund angekommen haben wir Zeit zum Bummeln durch den Hafen oder das Zentrum. Anschließend verlassen wir das Festland und fahren über den knapp 3 KM langen Rügendamm, auf Deutschlands größte Insel. Am Abend Zimmerbezug im Hotel und gemeinsames 3-Gänge-Abendessen.


2. Tag: Nach dem Frühstück erleben wir am Vormittag das Panorama der Hafenstadt Sassnitz und den imposanten 117m hohen Königsstuhl von See aus. Am späten Vormittag steht eine Schifffahrt entlang der berühmten Kreideküste und den Sagen & Geschichten auf dem Programm, sie führt uns vorbei an der Piratenschlucht und an den versteckten Schätzen des legendären Klaus Störtebeker. Weiter geht unsere Fahrt vorbei am Fährhafen Mukran in das berühmte Ostseebad Binz. Hier haben wir genügend Zeit um das Flair dieses Ortes rund um den Kurplatz entlang der Promenade zu genießen. Nachmittags fahren wir in das bekannte Ostseebad Sellin mit seiner interessanten Bäderarchitektur und der berühmten Seebrücke mit Aufbauten. Die Rückfahrt zum Hotel führt uns dann über die deutsche Alleenstraße, durch die ehemalige Fürstenresidenz Putbus mit dem „Circus“-Platz, dem kleinem Inseltheater und dem 75 ha großen Schlosspark. Am Abend können wir richtig Schlemmen bei einem Piratenschmaus ( kalt-warmes Buffet mit regionalen Spezialitäten ) und anschließendem Musikabend im Hotel.


3. Tag: Heute heißt es schon wieder Abschied nehmen. Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. Unterwegs legen wir einen Zwischenstopp im Erdbeerland Karls ein. Anschließend geht die Heimreise in Richtung Bispingen weiter.


Leistungen: Busfahrt im modernen Reisebus, sowie alle Ausflüge laut Programm, 2x Übernachtung mit Frühstück, 1x Abendessen 3-Gang-Menü, 1x Kalt-Warmes-Buffet – Piratenschmaus, 1x Musikabend, 1x Schiffsfahrt ab Sassnitz, 1x ganztägige Reiseleitung, alle Zimmer mit Dusche/WC, Telefon und TV.
Getränke während der Busfahrt inclusive.

Foto zu Meldung: 3 Tagesausflug nch Rügen

Kreisbereitschaftsübung

(01.09.2017)

Zwei Stoppelfelder brennen / Übung des Fachzug Wassertransport in Hützel

Bericht

Foto zu Meldung: Kreisbereitschaftsübung

Lagerfeuer am Feuerwehrhaus

(30.08.2017)

Im nachfolgendem Link gibt es Informationen über das Lagerfeuer am Feuerwehrhaus vom 26.08.2017.

 

BERICHT auf Florian ZuSa

Foto zu Meldung: Lagerfeuer am Feuerwehrhaus

Öffnungszeiten Kleiderkammer

(22.01.2017)

Öffnungszeiten Kleiderkammer 2017

 

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Di: 10.01.

Mi: 01.02.

Mi: 15.03.

Mi: 05.04.

Mi: 10.05.

Mi: 14.06. entfällt

 

Mi: 22.02.

 

Mi: 19.04.

Mi: 31.05.

 

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Mi: 12.07.
entfällt

Mi: 02.08.

Mi: 13.09.

Mi: 04.10.

Mi: 15.11.

Mi: 06.12.

Mi: 13.12

 

Mi: 23.08.

 

Mi: 25.10.

 

 

 


19:30 – ca. 20:30 Uhr
Bei Fragen, Neueinkleidungen, Anregungen einfach melden bei:
Imke Meyer
Tel.: 017634110431
E-Mail: kleiderwart@feuerwehr-bispingen.de
Achtung: Wer seine Ausgehuniform tauschen möchte, muss diese in einem gereinigten Zustand abgeben!