+++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Geschichte

1881: 1. Spritze und ein Spritzenhaus, jedoch ist nichts über eine dazugehörige Gruppe bekannt.

1898: Im August erklären sich die ersten 18 Männer für die Bedienung der Spritze bereit. Dies gilt

als Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Hützel.

1900: Im Oktober gibt es bereits ein neues Spritzenhaus.

1911: Am 30.06. wird eine vierrädrige Saug- & Druckspritze angeschafft.

1948: Die Wehr erhält eine gebrauchte Tragkraftspritze 8 auf einem Anhänger.

1953: Das neue Gerätehaus in der Dorfstraße wird im Oktober an die Ortswehr übergeben.

1962: Ein Unimog aus Bundesbeständen wird der FF Hützel zur Verfügung gestellt.

1970: Ein Löschfahrzeug Opel LF 8 wird übergeben.

1973: Die Jugendfeuerwehr Hützel wird gegründet.

1986: Das heutige TLF 8 wird in Dienst gestellt. Gleichzeitig bedeutet dies, dass die ersten

Atemschutzgeräte zur Verfügung stehen. Später sind diese dann auf dem LF 8 zu finden.

1994: Das heutige LF 8 wird an die Ortswehr übergeben.

1995: Am 1. wird das jetzige Gerätehaus mit einem Tag der offenen Tür eingeweiht.

2011: Das heutige MTF wird am 27.7. in Betrieb genommen.

2014: Nach einem Feuer in der Werkstatt vom 29.12.2013 musste die Fahrzeughalle komplett renoviert und eine neue Werkstatt errichtet werden. Aufgrund dessen war die Ortswehr im ersten Halbjahr nur eingeschränkt einsatzbereit.

 

Aktuell besteht die Ortswehr aus 30 aktiven Mitgliedern, davon 5 Frauen, und 15 Alterskameraden.

Stand 09.04.2015